Achtsamkeit

 

Ich weiß, wie mir mein Leben schmeckt.

Ich bin befreit, kann jubilieren.

Ich hab'die Achtsamkeit entdeckt.

Nun muss ich nicht mehr funktionieren.

Ab heut' entscheide ich allein,

Was mach' ich, und was laß' ich sein.

(Marianne Porsche-Rohrer)

 

 

Leider immer noch Corona.....

Der Kneipp-Vorstand gibt zu allen Gesundheits-Kursen bzw. Workshops bekannt: Wegen der Gefahr einer möglichen Corona-Ansteckung sind bis auf Weiteres alle Kurse und Workshops ausgesetzt.

Wann wieder Normalität in das Vereinsleben und den Kursen einkehren kann, hängt von den Entscheidungen der Bundesregierung ab. Wir werden Sie über die Kneipp-News und den örtlichen Zeitungen darüber in Kenntnis setzen.

Vorstand und Kursleiter*innen bitten weiterhin um Verständnis und Nachsicht.

 

 

 

Die 5 Säulen der Kneipp'schen Lehre:

Wasser. Bewegung. Kräuter. Ernährung. Lebensordnung.

 

Einfach. Ganzheitlich. Natürlich

Achtsam. Gesund. Glücklich

Seit 1897 setzen wir uns für einen gesunden und naturverbundenen Lebensstil ein. Viele Menschen haben sich in den vergangenen 123 Jahren mit Überzeugung und Leidenschaft für die Lehre Sebastian Kneipps engagiert und an der nachhaltigen Entwicklung bis hin zum immateriellen Kulturerbe mitgewirkt. Das Gesundheitskonzept nach Sebastian Kneipp wurde stetig und auf Basis neuester wissenschaftlicher Forschungsergebnisse weiterentwickelt und umfasst heute fünf Säulen: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung. Hinter diesem ganzheitlichen Ansatz verbirgt sich die Erkenntnis, dass ein hoch wirksames Immunsystem, eine umfassende körperliche Fitness und eine überdurchschnittliche Stressresistenz die Selbstheilungskräfte anregt und die Widerstandsfähigkeit stärkt. Dies sind unverzichtbare Voraussetzungen für den Lebens- und Arbeitsstil unserer Zeit.

 

 

 

News Januar/Februar 2021

 

Liebe Kneipp-Mitglieder,

Ein vor allem gesundes Neues Jahr wünschen Ihnen Vorstand, Beirat und die beiden Damen vom Büro. Leider stellt uns der Anfang des Jahres 2021 vor neue Herausforderungen in Sachen Corona. Ein normaler Vereinsbetrieb, wie Sie es eigentlich gewohnt sind, ist immer noch nicht wieder möglich. Es sind weiterhin Ausdauer und Geduld gefragt. Hoffen wir auf den Frühling und die steigenden Temperaturen sowie den Impffortschritt in diesem Jahr. Am 17. Mai ist Sebastian Kneipp's 200. Geburtstag. Drücken wir die Daumen, dass bis dahin in das Leben wieder etwas Normalität eingekehrt ist. Wir wünschen Ihnen deshalb alles Gute für das Jahr 2021.

 

 

Kneipp-Journal und News

Wie Sie schon wissen, erscheint das Kneipp-Journal nur noch alle zwei Monate. Deshalb möchten wir Sie bitten, die Vereins-Infos in der Tageszeitung zu beachten oder auf unsere Homepage zu schauen unter www.kneippverein-bremervoerde.de. Kursteilnehmer werden auch von den Kursleitern informiert, sobald die Kurse wieder starten können.

 

Büro-Öffnungszeiten

Ab Januar 2021 ist unser Büro wieder jeden Freitag von 10–12 Uhr und zusätzlich einmal im Monat donnerstags von 15.30–18.00 Uhr geöffnet, das erste Mal am 14. Januar 2021. Weitere Termine entnehmen Sie bitte unserer Homepage. Bei Fragen ist unser Büro jederzeit erreichbar unter den Telefonnummern 01525–7595075 und 0177-8731516 oder per Email unter info@kneippverein-bremervoerde.de oder buero@kneippverein-bremervoerde.de.

 

 

 

Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern“… meinte Sebastian Kneipp

 

 

Winterzeit – Erkältungszeit

 

In Zeiten von fieberhaften Erkältungen sollten wir uns an Sebastian Kneipps Hausapotheke erinnern. Er empfahl gegen fieberhafte Erkältungen mit ihren unangenehmen Begleiterscheinungen den Holunder. „Vor jedem Holunderstrauche möge man den Hut ziehen“ äußerte er sich zu seinen Lebzeiten.

Holunderblüten und daraus hergestellte Teemischungen können schweißtreibend wirken. Eine ebensolche Wirkung kann auch der Holunderbeeren-Saft auslösen, wenn er möglichst heiß, mit Honig und frischem Zitronensaft abgeschmeckt, getrunken wird. Schwitzen treibt die Erkältungsviren aus dem Körper, denn Viren mögen keine hohen Temperaturen und man kann sich alsbald wieder besser fühlen. Doch Vorsicht! Bitte den Körper nicht mit schweißnasser Kleidung auskühlen lassen. Da kann das gute Schwitzen dann genau das Gegenteil bewirken und wir können erst richtig krank werden.

Wer erkältet ist, sollte möglichst viel trinken. Kräutertees und zimmerwarmes Wasser ohne Kohlensäure sind hier zu empfehlen. Ansonsten Sofa- oder Bettruhe halten und/oder ein schönes Buch lesen.Wer nach draußen gehen kann und will, bitte warm anziehen. Den Körper bitte auch in der Wohnung warmhalten.

Hier zwei Teerezepte zum Selbermischen, vorausgesetzt man hat über das Jahr Kräuter gesammelt oder man kauft die Kräuter einzeln in der Apotheke und mischt dann selber oder der Apotheker*mischt und verkauft. Im Handel sind ebenfalls entsprechende Erkältungstees zu haben.

 

Bei Gliederschmerzen, Kopfdruck, Frösteln und leichtem Temperaturanstieg kann folgende Teemischung empfohlen werden:

 

30 g Holunderblüten, 30 g Lindenblüten, 20 g Mädesüßblüten, 20 g Hagebuttenschalen

 

 

Bei Husten kann folgende Teemischung empfohlen werden:

 

20 g Thymian, 10 g Schlüsselblumenwurzel, 10 g Anisfrüchte, 20 g Spitzwegerichblätter

 

1–2 Teel. der jeweiligen Teemischung mit 0,25 Liter kochendem Wasser übergießen und abgedeckt ca. 10-15 Minuten ziehen lassen. Nach dem Abseihen evtl. mit Honig etwas süßen und noch sehr warm 2-3 Tassen am Tag davon trinken. Kräutertees sollten nur so lange getrunken werden, bis die Beschwerden abgeklungen sind.

 

Ist man nach einem Winterspaziergang durchgefroren zu Hause angekommen, freut man sich auf ein wärmendes Getränk. Hier schmeckt beispielsweise ein Holunder-Punsch, den man wie folgt zubereiten kann: 1 Liter Holunderbeeren-Saft und ca. 1 Liter Wasser (eher etwas weniger) in einem Topf erwärmen, bis ein weißer Schaum auf der Oberfläche erscheint, vom Herd nehmen und mit frischem Zitronensaft und etwas Honig süßen. Wer mag, kann beim Heißmachen zum Saftgemisch auch noch etwas frischen Ingwer und 1 Stange Zimt geben. Anschließend so warm wie möglich trinken.

 

Passen Sie gut auf sich aufund bleiben Sie gesund!

 

Ihr Kneipp-Verein Bremervörde e. V.

 

 

 

"Willst Du mit mir gehen..."

Wandern für jedermann und bei jedem Wetter mit Frau Gudrun Algermissen in und rund um Bremervörde.

Wann:               Jeden dritten Sonntag im Monat, 14 – 16 Uhr.

Treffpunkt:    Tourist-Information, Rathausmarkt 1, Bremervörde

Anmeldung:    nicht erforderlich.

Mitzubringen sind:   festes Schuhwerk, evtl. Schirm oder andere Regenbekleidung

Im Anschluss sind Kaffeeeinkehr und Klönen möglich.

Termine:         17.01.2021      21.02.2021      21.03.2021      18.04.2021      16.05.2021      20.06.2021      18.07.2021      15.08.2021      19.09.2021                                                   17.10.2021      21.11.2021      19.12.2021            

Allen Teilnehmer*n wünschen wir viele Informationen über Stadt, Land und Leute während der Wanderungen sowie viel Spaß und gute Gespräche.

 

 

Unsere Öffnungszeiten

jeden Freitag von 10.00h - 12.00h

im Kneipptreff, Buchenstraße 1, 27432 Bremervörde

Telefon: 0152 - 5759 5075, Montag bis Freitag und

                0177 -   873 1516, Dienstag und Donnerstag

Unser Kneipptreff ist freitags geöffnet. Natürlich mit den entsprechenden Hygienemaßnahmen - Abstand, Mund- und Nasenschutz, sowie Händedesinfektion.

Zusätzlich bieten wir, vor allem für Berufstätige, ab Januar 2021 wieder jeden 2. Donnerstag Nachmittag im Monat von 15.30h - 18.00h an.

Los geht es mit dem 14.01.2021.

Die weiteren Termine sind:   11.02.      11.03.      15.04.      13.05. fällt leider wegen Himmelfahrtstag aus      10.06.

                                                    08.07.      12.08.      09.09.      14.10.      11.11.      09.12.                               

Bitte bleiben Sie gesund!! 

 

Vorstand

•    1. Vorsitzender: Heinz-Peter Mikus
•    2. Vorsitzende:   Marianne Wilk
•    Kassenwartin:    Sonja Holten
•    Schriftführerin: